• Landeskomitee fordert "echte Wahlfreiheit" für Eltern

    Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern fordert in einer Erklärung des Präsidiums gesellschaftspolitische Schritte, „um zu einer echten Wahlfreiheit für Eltern zu kommen, sich für eine Kombination aus Familien- und Erwerbstätigkeit oder für die ausschließliche Kindererziehung entscheiden zu können“. mehr...


  • Den Schatz der Demokratie neu entdecken

    Landeskomitee fordert in der zum Abschluss der Herbstvollversammlung verabschiedeten Stellungnahme mehr Chancengerechtigkeit, politische Bildung, Medienethik und Engagement weiter...

     

     


  • Christenpflicht für Demokratie


    In seinem Bericht bei der Herbstvollversammlung kritisiert Schmid populistische Tendenzen weiter...


  • "Wünsche von Menschen mit Behinderung ernst nehmen"


    Studientag des Landeskomitees sieht Vernetzungsbedarf. Im Rahmen eines Studientags des Landeskomitees der Katholiken in Bayern unter dem Titel „Barrieren (im Kopf) überwinden“ haben sich die Teilnehmer dafür eingesetzt, dass mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung ermöglicht werde. mehr...
  • titelbild zeitansagen19 internet

Aufgaben

Das Landeskomitee hat die Aufgabe die Entwicklungen im gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Leben zu beobachten und Anliegen der Katholiken von landespolitischer Bedeutung in der Öffentlichkeit zu vertreten;

für das apostolische Wirken der Kirche und der Katholiken in der Gesellschaft Anregungen zu geben;

die Tätigkeit der in ihm zusammengeschlossenen Kräfte aufeinander abzustimmen und für die Erfüllung gemeinsamer Aufgaben Sorge zu tragen;

gemeinsame Initiativen und Veranstaltungen der Katholiken vorzubereiten und gegebenenfalls durchzuführen;

an den kirchlichen Entscheidungen im überdiözesanen Bereich der bayerischen Diözesen mitzuwirken und die Bayerische Bischofskonferenz in Fragen des kirchlichen, gesellschaftlichen und staatlichen Lebens zu beraten.